Philosophie

LEBENDIGKEIT DURCH ACHTSAMKEIT UND KREATIVITÄT

„In jedem Menschen schläft ein Kind, das geweckt werden will“

In meiner Arbeit ist es mir wichtig bewusstseinsinspirierte Kommunikation zu vermitteln.

Ich möchte die Teilnehmer dazu bringen im Theaterspiel, ihren kreativen Charakter zu entdecken und Bewusstsein zu entwickeln.

Die Säulen, die mich auf diesem Theaterweg inspirieren, sind:

Stille, Atmen, Liebe für das was ich tue; Worte und Bewegung.

Atemtraining, weil es ein Instrument ist, dass uns die Möglichkeit gibt in der Gegenwart zu sein. Es spielt für mich eine sehr wichtige Rolle bei der Entwicklung der Kreativität.

Wir atmen in jedem Lebenszustand, wenn wir Kinder, Jugendliche, ältere Menschen, kleine oder große, dünne oder dicke Menschen sind.

Wir atmen also solange wir am Leben sind. Deshalb lege ich großen Wert darauf, dass das Denken Pause macht, während wir weiter atmen.

Unsere Präsenz spielt eine sehr große Rolle bei der Entwicklung der Kreativität. Wir sind am richtigen Ort, fühlen, denken, sprechen und tun in Harmonie.

Für mich ist das der Zustand der Kreativität, zu dem ich meine Teilnehmer einlade es in der Gruppe und im täglichen Leben zu erleben und weiterzuentwickeln.

Wenn wir das Atmen für uns gefunden haben, haben wir alles, was ein Mensch für das Leben und die Kreativität braucht.